Janos Frecot

 

 

Der Vorleser

 

In dem zwischen Bad Belzig und Wiesenburg gelegenen kleinen Gutsdorf Schmerwitz befinden sich das Töpfer-Café und die Werkstatt von Königsblau-Keramik, beide sind Zweckbetriebe der ebenfalls in Schmerwitz ansässigen Suchthilfegemeinschaft SCARABÄUS Hoher Fläming e.V. 


Als das Café 2008 eröffnet wurde, fragte man mich, ob ich eine Idee für ein kulturelles Angebot hätte: daraus entwickelte sich die Idee LITERARISCHER ABEND, der jetzt – im Mai 2014 – seine 36. Folge erreicht hat. Die Abende, die jeweils etwa anderthalb Stunden dauern,  stellen anspruchsvolle Literatur vom 18. bis zum 20. Jahrhundert vor, sie widmen sich einem Autor, mitunter auch einem Thema, das mit Texten unterschiedlicher Autoren vorgestellt wird. Die Auswahl treffe ich und lasse mich dabei gern von befreundeten Literaturkennern beflügeln; bei den Lesungen werde ich oft von meiner Frau Gabriele Kostas unterstützt. 


Wir haben inzwischen einen Kreis von gut 20 Zuhörern, die ziemlich regelmäßig teilnehmen – mehr Personen würden in dem Café auch kaum Platz finden. Diese Menschen zwischen dreißig und siebzig kommen zum größeren Teil aus der unmittelbaren Umgebung, aber auch aus Berlin, Potsdam, Lutherstadt Wittenberg und anderen Orten Brandenburgs und Sachsen-Anhalts. Die Gespräche, die sich manchmal im Anschluß an die Lesung ergeben, nehmen wir als Geschenk gern an, so wie wir unsere Arbeit als Zuwendung für SCARABÄUS verstehen. 


Über die Daten und zur Diskussion gestellten Autoren bzw. Themen informieren wir Interessenten stets auch rechtzeitig gerne per e-mail!

Top | janosfrecot(at)t-online.de